Avengers: Infinity War

Avengers: Infinity War ★★★★½

Es ist wahnsinnig schwierig nach diesem Film seine Gedanken zu ordnen, zu versuchen, eine koheränte Kritik zu schreiben, wo es sich doch anfühlt, als habe man gerade acht Filme auf einmal gesehen.
Vorherrschend empfinde ich daher wohl Überraschung und Erstaunen. Erstaunen darüber, wie gut die unzähligen Geschichten und Charaktere miteinander verwoben werden, wie sinnig das trotzdem alles erscheint. Vollstes Erstaunen über einen Bösewicht, dem ich niemals so viel Tiefe zugetraut hätte und der mit seiner Klasse hier einen Maßstab setzt, der noch einmal ganz deutlich macht, wie sehr ein guter Antagonist den Marvel-Filmen sonst abgeht und der künftig für das gesamte Superhelden-Genre gelten wird.
Überraschung, wie hoch die „Stakes“, das Drama, die Tragweite von Beginn an sind und wie wenig Gefangene die Regisseure bei Publikum und Charakteren machen.
Dass dabei trotzdem noch Platz für Humor, für kleine, feine Momente, unerwartete Cameos und ganz viel Fanservice ist, dabei die Leinwand aber nie zu brennen aufhört - das alles hatte ich nach dem zuletzt viel zu häufig nur noch mäßigen Einheitstheater nicht im Ansatz kommen sehen. Und bin nun umso begeisterter. Infinity War ist nicht einfach nur simples, ohrenbetäubendes CGI-Getöse, sondern ein erstaunlich sorgsam zusammengestelltes Exempel dafür, was mit genügend Hingabe und Geduld über den Zeitraum von 10 Jahren zu erzählen, was in diesem Genre und dem Kino selbst möglich ist. 

Ich bin mir sicher, dass das Drehbuch bei genauem Hinsehen so einige Schwächen offenbart - nicht alle Entwicklungen ergeben immer Sinn oder wirken logisch, manches arg forciert, einige Charaktere bekommen zu wenig Raum und die Laufzeit ist schon ein echter Koloss. 

Aber zumindest jetzt, beim ersten Mal im Kino, hab ich mich gefühlt wie damals, als kleiner, beheisterter Comicsammler, der im Buchhandel stand und vom Taschengeld die ersten Crossover-Events in Comicheften entdeckte. Riesige Storyarcs, in deren Verlauf sich all meine Lieblingshelden (und manchmal sogar Fieslinge) zusammentaten, um etwas unfassbar mächtiges Böses aufzuhalten. Onslaught! Age of Apocalypse! Crisis on Infinite Worlds! Wie groß das alles war, wie sehr ich mitgefiebert und jede Seite voller Spannung umgeblättert habe...
Dieses Gefühl hatte ich Jahre nicht mehr. Bis heute. Bis Infinity War!