Sinister

Sinister ★★½

Liebes Tagebuch,

heute habe ich den gruseligsten Film aller Zeiten gesehen! Ja, ich war auch überrascht, dass es den überhaupt gibt, aber im Internet steht das so und dann ist es nunmal die Wahrheit. Wurde sogar von einer wissenschaftlichen Studie bezeugt, weil die irgendwelche Leute (oder war es doch ein Kolibri??) an einen EKG angeschlossen und den Ruhepuls gemessen haben. Also wissenschaftlicher geht ja nun wirklich nicht.

Jedenfalls war ich wirklich schwer schockiert. Es gibt da diese eine Szene, da läuft Ethan Hawke minutenlang durch dunkle Korridore. Da gab’s gar kein Licht. Richtig gruselig. Und dann - BOOM - wird’s übelst laut und jemand steht hinter ihm. Da bin ich aber ganz schön zusammen gezuckt, weil ich dachte, dass derart abgegriffene Genreklischees nur noch in den billigsten Horrorfilmen genutzt werden. Aber auch im allergruseligsten Film aller Zeiten? Wer hätte das gedacht.

Und dann waren da immer so creepy Kinder. Brr…Kinder sind echt voll gruselig, vor allem wenn die sich so runzelige Zombiehaut ausm Kostümverleih ins Gesicht kleben und dann so still dastehen. Boah, ne. Das „gruselige Kinder stehen bewegungslos im Hintergrund“-Trope fand ich damals bei „Nightmare on Elm Street“ schon echt heftig. Von wann war der nochmal? Naja egal.

Und dann ruft Ethan Hawke irgendwann bei nem Forscher an und der sagt dann „Das klingt aber voll nach heidnischer Gottheit XY“ und Ethan Hawke so „Oha!“ und ich so „äh, wer“ und dann sieht man so nen Typ inner Maske, die sich das Designteam beim Gitarristen von „Slipknot“ ausgeliehen hat und dann ist es das auch irgendwie gewesen.

Also das war echt krass. Richtig gruselig waren zum Beispiel die Logiklöcher oder der dröhnende Soundtrack, aber auch die deutsche Synchro (danke Amazon) hatte es ganz schön in sich. Aber immerhin holt Ethan Hawke aus der Rolle das Maximum heraus.

Für mich reicht es für heute jedenfalls erstmal. Morgen suche ich dann im Internet nach der allerlustigsten Komödie aller Zeiten und dem actionigsten Actionfilm der Welt. Ich bin sicher ich werde mich in jedem Fall totlachen.

Tschüss, liebes Tagebuch 
Dein David