BeHaind has written 4 reviews for films rated ★★★★½ during 2019.

  • Portrait of a Lady on Fire

    Portrait of a Lady on Fire

    ★★★★½

    Zärtlich, sanft, einfühlsam, klug, unendlich schön, unendlich tragisch, kraftvoll, leidenschaftlich, echt, ehrlich, vortrefflich geschrieben, noch besser gespielt, brillant beobachtet, hochgradig romantisch und erotisch. Ich muss erstmal meine Fassung wieder sammeln...

    Was für ein wundervolles Kunstwerk!!

  • Ad Astra

    Ad Astra

    ★★★★½

    Nicht von den Trailern verunsichern lassen, die spürbar verdeutlichen, wie schwer sich das PR-Department damit tut, „Ad Astra“ auf ein, zwei griffige Taglines und vermarktbare Moneyshots zusammen zu stauchen. James Gray legt hiermit ein Sci-Fi-Opus vor, dass sich Vergleichen mit ähnlich gelagerten Blockbuster-Spektakeln hingegen völlig entzieht, sich stattdessen als zutiefst metaphorisches, introvertiertes Meisterwerk entpuppt, fernab überladener Sternenkriege oder Nolan’schem Pseudointellekt und dabei viel mehr wirkt, als hätte Terence Malick Joseph Conrads „Heart of Darkness“ verfilmt...und in den Weltraum verlegt.

    Anders als bei…

  • Parasite

    Parasite

    ★★★★½

    Uuund da hätten wir vermutlich das cineastische Schlusswort 2019: „Parasite“ ist eine wahre Freude. Inszenatorisch so meisterhaft konzipiert, strukturiert und gefilmt, dass man sich die Finger lecken möchte, gespickt mit ein paar der schönsten Bildkompositionen, die man dieses Jahr im Kino finden wird, spielt Bong-Joon Ho mit den Genres, als wäre es ein Kinderspiel. „Parasite“ ist packend, perfide, bisweilen absurd komisch, sensibel und bitterböse, erstaunlicherweise sogar oftmals alles gleichzeitig. Und während man noch fasziniert staunt, wie sich all diese Fäden…

  • Border

    Border

    ★★★★½

    Unglaublich faszinierender Mix aus nordischer Mythologie und Folklore, zeitgenössischem Setting und verquerer Love-Story. Ungeschönt anders, spielt „Border“ gekonnt mit dem Ekel vor dem Andersartigen, existenzialistischen Fragen und kleidet das Ganze dennoch in eine wunderbar zärtliche Liebesgeschichte. Brillant gespielt, toll gefilmt in starken Bildern und bedrückender Atmosphäre. Ich bin schwer verliebt in diesen Film!