BeHaind has written 7 reviews for films rated ★★★★ during 2018.

  • Under the Silver Lake

    Under the Silver Lake

    ★★★★

    Was für ein herrlich weirder Quatsch. Deutlich zu lang, aber dann auch wieder irgendwie nicht. Dafür ist das alles viel zu einfallsreich und verspuhlt. Rechnet mal bösartig-clever mit Hollywood ab, wird dann wieder zur Hommage auf FilmNoir, Lynch und Hitchcock, mittendrin alles voll mit Pop- und Nerdkultur, Horror, Gewalt, Sex und toten Eichhörnchen. Ich hab nichts verstanden und doch jede Sekunde geliebt.

  • The Favourite

    The Favourite

    ★★★★

    Es ist mir ein Rätsel, wie Yorgos Lanthimos immer wieder dazu in der Lage ist, seine Darsteller Dinge tun und sagen zu lassen, die einerseits urkomisch sein können und andererseits Dinge geschehen lässt, während derer einem dieses Lachen direkt wieder im Halse stecken bleiben möchte. "The Favourite" ist nach "The Lobster" und "Killing of a Sacred Deer" zwar sein bisher zugänglichster Film, aber ganz sicher nicht "gewöhnlich".

    Lanthimos empfiehlt sich dabei abermals als Meister der Kontradiktion. Auf der Leinwand spielen…

  • 25 km/h

    25 km/h

    ★★★★

    „25 km/h“ läuft rund anderthalb Stunden und ich denke das erste Mal: „Mist...gleich zu Ende.“ Das hier ist tatsächlich die ganz, ganz seltene Form von deutschem Kino, die so Vieles richtig macht, dass ich noch Stunden hätte zuschauen können. Auch weil das Drehbuch nicht eine einzige Länge zu Stande bringt und immer wieder neue Stationen für seine tollen Charaktere findet. Aber auch, weil dieser RoadTrip herrlich charmant und witzig ist, dabei aber nie unangenehm laut wird oder sich im Ton…

  • Bohemian Rhapsody

    Bohemian Rhapsody

    ★★★★

    Wenn als größte Kritik an einem Biopic gilt, dass ich gerne mehr davon gesehen hätte, läuft hier schon sehr viel sehr richtig. Dieses „Mehr“ ist dabei allerdings ein durchaus gewichtiger Punkt, denn „Bohemian Rhapsody“ hat mit der schieren Masse an Wegpunkten, die es über die Laufzeit abzuhaken gilt, schwer zu schleppen. Weil man Bandgründung, Star-Werdung, Schaffenszeit der Megahits, private Eskapaden, Krisen und das Finale irgendwie unter einen Hut kriegen muss, werden viele Stationen nur leidlich abgehakt, zusammen gerafft oder gleich…

  • Mission: Impossible - Fallout

    Mission: Impossible - Fallout

    ★★★★

    Ich muss gestehen, dieses Verwirrtheater um weltweite Spionageringe, Doppelagenten und Maskenparaden ist mir mittlerweile zu viel. Ich blicke einfach nicht mehr durch, wer da zu wem gehört, ABER...das Gute ist - muss ich auch nicht! Mission Impossible Fallout lässt dem Zuschauer eh keinen Raum zum Durchatmen.


    Die letzten Mission Impossibles hatten alle ihre tollen Momente, aber so ein krasses Brett hab ich dann doch nicht erwartet. Jede einzelne Actionsequenz ist hier ein brillant durchchoreografierter Fiebertraum für all jene, die sich…

  • A Quiet Place

    A Quiet Place

    ★★★★

    A Quiet Place startet fast in Superzeitlupe. Die namensgebende Stille in Verbindung mit dem gemächlichen Tempo lässt manche Bilder fast stumm einfrieren. Da wirkte das auf Festivals bereits durchgefeierte Werk mitunter reichlich zäh.

    Dann kommt ein drastischer Turn und es wird klar - diese Ruhe zu Beginn war nur perfide Irreführung, der extreme Kontrast zur zweiten Hälfte, die einem dadurch fast unerwartet den Boden unter den Füßen wegzieht. A Quiet Place ist so konsequent und effektiv gefilmte Hochspannung, wie man…

  • The Disaster Artist

    The Disaster Artist

    ★★★★

    Wer irgendwann mal die cineastische Vollkatastrophe „The Room“ über sich ergehen lassen musste, hätte sicher kaum erwartet, dass die Entstehungsgeschichte dieses Machwerks mal ein glorreicher Spaß werden würde. Und doch - The Disaster Artist ist zum Lachen, Staunen, zum Kopfschütteln. Der Film funktioniert dabei als faszinierend-skurrile Abart der gewohnten Mär vom „American Dream“, die im zweiten Drittel dann sogar überraschend düster wird und damit ironischerweise als tragische Hauptfigur nicht Tommy Wiseau selbst, sondern Greg Sestero herausarbeitet, der mit stoischer Ruhe…