The Babysitter: Killer Queen ★★★½

Kann und sollte man nicht zu ernst nehmen, macht aber definitiv Spaß. 
Der Film fühlt sich aber wie ein zweiter Versuch mit mehr Budget an. Er erzählt eine etwas veränderte, aber eigentlich doch gleiche Geschichte.
Der Humor ist sicher eigen, aber wenn man mit dem ersten etwas anfangen konnte, sollte man einen Blick wagen. Es gibt auch eine nette Überraschung zum Schluss, was Fans des ersten freuen wird.