Annette

Annette ★★★★

Kino-Aufführung

Wow - DAS nenne ich mal eine Kinoerlebnis. In Amerika auf Amazon Prima erschienen, entschied man sich hierzulande für eine Kinoauswertung und beschert allen Pop-Musical-Begeisterten eine fulminante Achterbahnfahrt durch eine Geschichte, in der fast ausnahmslos gesunden wird (selbst das Publikum des Hauptfigur-Charakters antwortet dem Comedien wie ein griechischer Chor) und so viele Symbole und Rätsel versteckt sind (z.B. das Apfel-Motiv), dass man den Film wohl mehrfach ansehen muss, um alles zu erfassen. Schon am Anfang, als das Publikum direkt angesprochen wird und alle Figuren singend in Position gehen, fallen die eigentlichen Kreativen des Films auf: die Sparks, deren Vorlage/Idee dieser Film ist. Auf den wunderbaren/phantastischen Kniff der Erzählung um ein Wunderbaby möchte ich hier nicht eingehen… dafür punktet Adam Driver mit einer so tollen Performance, dass man ihm dafür einen Preis gönnt. Kein Wunder… hier kann er mal zeigen, wie er auch ohne StarWars-Kulisse allein durch sein Spiel unheimlich wirken kann.

Wer mit der Musik der Sparks und einem Fable für Musicals und verrückte Geschichten was anfangen kann, wird hier - trotz einiger Längen - seine Freude haben. Alle anderen wird der Film wohl wie ein audiovisueller Trip vorkommen… und das ist ja auch mal eine Auszeichnung.

Wer sich traut, wird nicht enttäuscht…

Block or Report

DaimajinDE liked these reviews