The Phantom Carriage

The Phantom Carriage ★★★★½

Nach dem Titel und den ersten Minuten zu urteilen, könnte sich Der Fuhrmann des Todes erst einmal um einen düsteren Horrorfilm handeln. Nach dem Ende ist jedoch klar; es ist ein rührendes Familiendrama dessen Thematik sich wie die Existenz nach dem Tod, in das Zeitlose bewegt. Bitterernst und schockierend wird der Mitmenschen-verachtende Umgang eines Trunkenbolds gezeigt, der sein Leben und die Liebe weggeworfen hat, um als Strafe im Jenseits für lange Zeit als Fuhrmann im Dienste des Todes zu weilen. Erzählungen wie ,Vom Geist der Weihnacht‘ kommen sehr nahe an diese Geschichte heran und Andeutungen der Palliativen Phase, also die Sterbephase in der sich Menschen teilweise schon in anderen Bereichen des Bewusstseins begeben und eventuell vergangene Bekannte treffen, werden clever mit eingebunden. Einer der besten Filme der Zwanziger-Jahre, dessen kreativen, breitgefächerten Musikstücke und vielschichtiger Erzählung niemand kalt lassen kann.

André liked these reviews