The Vast of Night ★★½

Wer auf SEHR ruhige dialoglastige UFO-Stories steht, der darf "Die Weite der Nacht" durchaus mal probieren.
Mir persönlich war es dann doch etwas zu wenig und ich muss gestehen, obwohl die Bilder schön und die Dialoge gut geschrieben sind, habe ich hier ständig auf etwas gewartet, was einfach nicht so richtig (auf)kommen will. Vermutlich Spannung?
"The Vast of Night", so der Originaltitel, ist eine Hommage an alte Twilight Zone oder Outer Limits Folgen. Diese Gefühl wird gut eingefangen, ist mir insgesamt aber dann doch zu wenig.
Das Regie-Debüt von Andrew Patterson ist durchaus mutig und interessant, am Ende wäre das aber auch ein solider Podcast oder Hörspiel geworden.