Dune ★★★

Denis Villeneuves Dune erscheint voraussichtlich Ende des Jahres und als Vorbereitung darauf und um endlich eine Bildungslücke zu schließen war es also höchste Zeit, David Lynchs Sci-Fi Epos endlich nachzuholen.

Und was soll ich sagen? Was für ein Brett. Dune ist ein gleichermaßen faszinierendes wie anstrengendes Erlebnis. Doch trotz der allgegenwärtigen Sperrigkeit wollte ich einfach mehr und war über jeden Happen, der einen in ausufernder Exposition zugeworfen wurde, dankbar und habe das reiche Universum geradezu aufgesogen.

Der Zahn der Zeit und die dicke Schicht Staub, die über Dune liegt, kann man aber auch nicht von der Hand weisen. So wirkt vieles aus heutiger Sicht äußerst merkwürdig (Beispiel Schilderkampf), ist nicht immer gut gealtert und bricht die vielschichtige Geschichte mit schon fast albern anmutenden Szenen.

Auf der anderen Seite sehen viele Sets auch heute noch beeindruckend aus, vor allem die riesigen Wüstenwürmer sind nach wie vor episch inszeniert und der Soundtrack fügt sich passend ein. Zusammen mit den abgefahrenen, komplett überzeichneten Figuren ergibt sich dann letzten Endes ein Film, den man nicht mögen, aber gesehen haben muss.

Film_Freund liked these reviews