The Vast of Night ★★★½

Mit The Vast of Night bekam ich einen eher ungewöhnlichen, aber äußerst interessanten und vielleicht einzigartigen Science-Fiction-Film geboten.

Die Amazon Produktion punktet mit einem oftmals ruhigem Tempo und einer ungemein dichten, düsteren Atmosphäre. Man bekommt eine Geschichte über Außerirdische und UFOs erzählt, die komplett auf Action oder ein großes CGI-Spektakel verzichtet. Eigentlich bekommt man hier sogar recht wenig zu sehen, was nicht bedeutet, dass The Vast of Night nichts zu bieten hätte. Dass dieses Werk zu großen Teilen nur aus Dialogen, Interviews und Telefonaten besteht, tut dem Vergnügen beim Anschauen keinen Abbruch, auch wenn aus diesen Gesprächen nichts hervorgeht, dass man nicht schon aus anderen Werken mit Alien Thematik kennt. Dank seiner dichten und packenden Atmosphäre sieht und hört man den Charakteren anderthalb Stunden gebannt und interessiert zu. Nach und nach baut sich eine düstere Stimmung und ein stärker werdendes Unwohlsein auf, während ein zunehmend gruseliges Mysterium aufgebaut wird.

Damit das Ganze auch nie zu eintönig werden kann, baut der Macher hier viele richtig kreative Kameraperspektiven ein und zeigt auch die eine oder andere richtig interessante lange Aufnahme. Überhaupt kann sich hier die Kameraarbeit wirklich sehen lassen. Auch der Soundtrack hat ein paar richtig gute Momente zu bieten. Die Darbietung der Schauspieler ist ebenso einwandfrei.
Zudem bleibt der Film auch bis zum Ende konsequent und seiner Linie treu, wodurch auch alles in einem stimmigen Abschluss mündet. Das letztlich viele Mysterien und Fragen eigentlich unbeantwortet bleiben, muss deswegen auch nicht weiter stören. Nichtsdestotrotz fehlte mir am Ende noch irgendeine Kleinigkeit, um mich komplett zufrieden zu stimmen, auch wenn ich gar nicht genau sagen kann, was das ist.

Für Science-Fiction Fans ist The Vast of Night eigentlich wie gemacht. Wer sich damit anfreundem kann, nicht das ganz große Blockbuster-Spektakel geliefert zu bekommen und sich auf die packende Atmosphäre einlassen kann, den erwartet hier ein ordentlicher und erstklassig inszenierter Science-Fiction-Film der etwas anderen Art.

Ganta_Alucard liked these reviews

All