Vidar the Vampire ★★½

Schmiegt sich in seiner Art sehr an WHAT WE DO IN THE SHADOWS.
Dort hat man jedoch mehrere Vampire. Hier muss man leider mit einem auskommen und so wirkt der dann auch wie der Ausgestoßene bei dem man sich fragt, ob der einen komplett eigenen Film bekommen musste.

Budgetbedingt wirkt das alles einfach gehalten, wobei die Skandinavier damit ja schon immer spielen konnten und auch Vidar bekommt seine Momente. Lauthals lachen darf schon hier und da drin sein, aber grundsätzlich fehlt einfach der durchgängige Spaß.

Dafür haben wir Jesus als Nuttenpreller, der seinen Jüngern auch gerne mal den Pimmel in den Rachen drückt, nordischer Humor at its best.

Am Ende bleibt ein netter Versuch mit sehr guten Einzelszenen.

5,5