Project: ALF ★★

Zu oft langweilig und bemüht komisch, ja manchmal auch einfach lächerlich. Das ist nicht der Alf, wie ich ihn nach eneutem Schauen auf Amazon Prime wieder lieben gelernt habe. Ich muss zugeben, zum Schluss hin ist mir oft auch in der dort gezeigten Serie der anarchige Anteil zugunsten moralischer Botschaften verloren gegangen. Nicht zu vergessen das enttäuschende Ende, zu dem man ja irgendwie aber noch sagen kann, dass den Machern angesichts einer geplanten 5. Staffel, die es dann jedoch nicht gab, wohl kaum die alleinige Schuld zu geben ist. Aber: diese Filmversion, die ja einige Jahre nach dem Schluss der Serie gedreht wurde, ist eigentlich eine Frechheit. Ich habe nur sehr selten gelacht, und auch dann wurden die Witze im Verlauf oft noch vergeigt. Das war wie gesagt nicht "mein" Alf, dessen Sprüche sonst so häufig komisch waren. Erschwerend kommt hinzu, dass Familie Tanner nicht dabei ist, die - haha, wie lustig - zum Südpol oder wo auch immer hin strafversetzt wurde. Martin Sheen macht sich zudem hier zum Lauch! Der Film ist zwar kein Obermist, aber trotzdem nicht zu empfehlen. Fans werden sich wohl generell mit dieser Interpretation von Alfs Werdegang schwertun!

kingfrais liked this review