Favorite films

Recent activity

All

Recent reviews

More
  • The Last Emperor

    The Last Emperor

    ★★★

    Filmwelt Filmclub #31 - The Last Emperor - Ausgewählt von Denny Crane

    Pu Yi ist noch ein Kleinkind, als er 1908 auf Befehl der Witwe des Kaisers in die Verbotene Stadt gebracht wird. Hier wird er dann zum Kaiser gekrönt und lebt fortan mit seinen Dienern in einem goldenen Käfig. Bereits einige Jahre später ist "Ihre kaiserliche Hoheit" aufgrund der Revolution in China zum Abdanken gezwungen. Pu Yi verlässt die Verbotene Stadt jedoch nicht und so ändert sich innerhalb der…

  • The Lunchbox

    The Lunchbox

    ★★★½

    Filmwelt Filmclub #30 - The Lunchbox - Ausgewählt von David Ch

    In der indischen Metropole Mumbai sorgen Lieferanten (Dabbawallas) dafür, dass die hungrigen Angestellten in diversen Büroräumen pünktlich mit dem Essen versorgt werden, das ihre Frauen vorher für sie zu Hause gekocht haben. Die Mahlzeiten werden in Essensboxen überreicht und landen durch genaue Kennzeichnungen eigentlich auch immer beim gewünschten Empfänger. Als die Lunchbox für Ila's Ehemann eines Tages bei einem Fremden landet, entwickelt sich eine Brieffreundschaft.

    The Lunchbox hat eine…

Popular reviews

More
  • The Dark Knight

    The Dark Knight

    ★★★★★

    Dass ich, was meine Filmeinträge angeht, jetzt im dreistelligen Bereich unterwegs bin, wollte ich mit einem ganz besonderen Geniestreich zelebrieren.

    Wenn man mich fragt, was mein Lieblingsfilm ist, so sage ich immer: "Die Dark Knight Trilogie!". Für manche zählt die Antwort nicht ganz, aber für mich ist diese Filmreihe ein Meisterwerk, was ich als großes Ganzes verstehe. Ich habe nichts gesehen, was mich derart fasziniert hat und was für mich mit dieser Trilogie vergleichbar wäre. Alleine schon, dass hier fast…

  • Once Upon a Time… in Hollywood

    Once Upon a Time… in Hollywood

    ★★★★½

    Trotz einiger Längen in der Mitte, hat mich der Streifen absolut überzeugen können. Das liegt zum einen an den wahnsinnig gut gewählten Hauptdarstellern, dem Flair des Hollywoods der späten 60er-Jahre, dem (wie immer bestens ausgewählten) Soundtrack und an dem Ende, welches durch den Filmtitel nicht hätte besser beschrieben werden können.

    OUATIH wurde im Kino mit einer 20-minütigen Pause gezeigt. Zu diesem Moment hatte ich ehrlich gesagt noch keinen richtigen Eindruck davon, wie und warum mir dieser Film gefallen könnte. Ich…