Underwater ★★★½

Ein spielfilmlanges Déjà-vu mit Versatzstücken diverser Lieblingsfilme (THE ABYSS, LIFE, ALIEN, DEEP BLUE SEA, LEVIATHAN, CLOVERFIELD*... ich kann bis morgen früh so weitermachen) ohne deren Klasse zu erreichen. Egal, ist doch jede Geschichte bereits erzählt und eine saubere Dramaturgie in ansprechenden Bildern das, worauf es ankommt. Und UNDERWATER macht vieles richtig. Insbesondere damit, nach drei Minuten in medias res einzusteigen und das hohe Tempo bis zum Schluss zu halten. Der Cast ist ohnehin über jeden Zweifel erhaben. Abzüge in der B-Note gibt es für das einfallslose Creature Design, das manchen Actionmomenten und der konzeptionell tollen letzten Szene leider einigen Wumms raubt.

*Na gut: UNDERWATER > CLOVERFIELD

Patrick liked these reviews