Underwater ★★★½

Bojan Bazellis (einer der Besten DoPs zurzeit) Bilder sind umwerfend, klasse inszeniert, authentisches production design, eine starke Hauptdarstellerin sowie eine relativ kurze Laufzeit machen "Underwater" zu einer ziemlich runden Sache. Auf T. J. Miller als Klischee Kasper hätte ich gut verzichten können, dafür zieht das Finale dann nochmal alle Register. Die Kreaturen sind nett und überhaupt fand ich das Setting unter Wasser einfach mal erfrischend (pun intended).