Favorite films

  • Hereditary
  • The Beyond
  • The Texas Chain Saw Massacre
  • Mandy

Recent activity

All
  • Begotten

    ★★

  • Bedeviled

    ½

  • Antiviral

    ★★★½

  • Slaxx

    ★★

Recent reviews

More
  • Begotten

    Begotten

    ★★

    Ich spreche hiermit BEGOTTEN ab, ein Film zu sein. Vielmehr ist dieses Werk ein albtraumhafter Trip aus Metaphysik, Arthouse und so etwas wie Kust.
    Wer eine geradlinige Handlung, Dialoge oder Erklärungen für das Gezeigte erwartet, ist hier falsch.
    Man muss den Film einfach über sich ergehen lassen und die Schwarz-Weiß Bilder wirken lassen. BEGOTTEN ist anstrengend, hypnotisch und einzigartig.

    ---

    BEGOTTEN is a nightmarish trip of metaphysics, art house and something like art.
    Anyone who expects a straightforward plot, dialogues…

  • Bedeviled

    Bedeviled

    ½

    Ein Film aus der Kategorie "hier funktioniert nichts"!
    Darsteller, Atmosphäre, Story, Inszenierung, Spannungsaufbau, Musik und Effekte. Hier ist alles ungenießbar!
    Langeweile deluxe gibt es oben drauf!
    FINGER WEG!

    ---

    A film from the "nothing works here" category!
    Actors, atmosphere, story, staging, build-up of tension, music and effects. Everything is inedible here!
    Boredom deluxe is on top!
    HANDS OFF!

Popular reviews

More
  • Dawn Breaks Behind the Eyes

    Dawn Breaks Behind the Eyes

    ★★★★½

    A blast from the past!

    Genrekino aus Deutschland! Obwohl die Deutschen in den 1920er Jahren das Horrorkino mitbegründeten, wird es sehr abwertend behandelt.
    Mit DAWN BREAKS BEHIND THE EYES hat Regisseur Kevin Kopacka eine liebevolle Hommage an das italienische Kino der 60er und 70er Jahre geschaffen. Von atmosphärischem Gothic-Horror bis hin zum giallo-esken Drogentrip wird hier alles geboten.
    Die Handlung ist sehr komplex und spielt sich auf mehreren (Meta-)Ebenen ab.
    Ein audiovisuelles Meisterwerk für Kenner und eine Herausforderung für Mainstream-Liebhaber!…

  • Prey

    Prey

    ★★★★

    Alter Bekannter in neuem Setting.

    PREY ist der mittlerweile fünfte Film des PREDATOR Franchise und mach so vieles richtig, dass einige seiner Vorgänger nicht von sich behaupten können!
    Die Kampfszenen sind sehr geerdet inszeniert und haben erfreulicherweise wenig Schnitte. So kann die Action ordentlich Wucht entwickeln und wirkt härter.
    Der PREDATOR findet auch im Wilden Westen seine Trophäen und es gibt reichlich blutige Schauwerte.
    Die Atmosphäre ist sehr dicht und es entsteht eine konstante Spannung.
    Leider kann das CGI nicht…