Malignant

Malignant ★★★

Ok..
Dieser Film ist etwas spezielles, im Gewand eines mainstream Horrorfilms..
Er ist also mit dem letzten Drittel absolut nicht mainstream tauglich..

Das ist eig schon einmal gut. Als Cineast oder "viel Film schauer" freut man sich über Innovationen oder einfach " Filme die anders sind".

James wan hat mit der Auflösung etwas cooles geschaffen oder wiederbelebt und bedient damit ein bestimmtes Genre (das ich nicht direkt nennen kann ohne damit etwas vom Twist zu spoilern).

Die Idee und stellenweise die Umsetzung (mit kleineren hints in den ersten zwei Drittel) war wirklich super!
Allerdings fand ich die Schauspielerische Leistung von annabelle Wallis stellenweise schlichtweg nicht gut.

Außerdem gab es sehr viele logikfehler, die die Freude sehr trüben.
Zudem waren die Dialoge (im deutschen) oftmals dämlich.

Was hinzu kommt:
Meiner Meinung nach geht James wan mit dem letzten Drittel ein Risiko ein und macht eben einiges "anders", zieht dies aber nicht konsequent durch und kehrt am Ende wieder zu typischen Floskeln, verhalten und Darstellung zurück die das ganze leider einfach zerstören und das gerade gesehene irgendwie schlecht enden bzw abschließen lassen.

Nichts desto trotz war es interessant zu sehen dass Warner so etwas durch winkte und der Gewaldgrad für eine fsk 16 doch seht hoch war!

Ein Blick könnte er wert sein und die Meinungen werden beim Publikum auf jeden Fall weit auseinander gehen.

Block or Report

Marcel liked these reviews