Malignant

Malignant ★★½

Was soll ich dazu sagen? James Wan halt!
Ungefähr genau das, was der Trailer suggerierte, aber leider eben nicht das, was ich mir wegen bestimmter vielversprechender Reviews (naiverweise) erhoffte.
Ich konnte kaum bis gar nicht mit den Figuren mitfiebern, nur ein klein wenig mit Sydney, der Schwester von Hauptfigur Madison, die in ihren Visionen brutale Morde sieht, die sich tatsächlich ereignen, wodurch sie verdächtigt wird. Soweit hört sich die Prämisse nach meinem Geschmack an, aber leider hapert es gewaltig an der Umsetzung:
Visuell hässlich. Es gibt kaum Nervenkitzel, denn dafür legt der Film einen zu großen Fokus auf Gewalt, anstatt auf Spannung, die Figuren sind zu egal, um mit ihnen mitfiebern zu wollen und außerdem ist die Auflösung zu weird, um die Geschichte entsprechend ernstnehmen zu können.
Die Laufzeit fühlt sich dafür nicht langatmig an und ich habe ein Herz für Twists, auch wenn sie so strange und unüberraschend wie der hier sind.

Block or Report

Christian liked these reviews