Upgrade

Upgrade ★★★½

Ein kleiner australischer-amerikanischer Cyberpunkfilm von dem die Meisten wohl nichts mitbekommen haben. Was schade ist, den dieser SyFy Action Thriller ist nicht nur ein kleiner Geheimtipp meinerseits, sondern auch verdammt gut. Über die vorhersehbare Story kann man getrost hinweg sehen, und auch der Hauptdarsteller Logan Marshall-Green könnte charismatischer sein. Was nicht heißt, dass er seine Sache schlecht macht.
Die Kämpfe und die dazugehörige Choreographie sind innovativ und daher mal was anders. Leider sind sie manchmal auch arg an der Grenze zum zu zerstückelten.
Das wars eigentlich schon mit meinen kritischen Tönen zum Film. Wenn wir schon bei Tönen sind, der Score oder die Musikalische Untermalung von Jed Palmer ist eindrucksvoll und verleiht dem Film immer die passende Stimmung. Die Stimmung oder die Atmosphäre des Films steht dem Soundtrack da in nichts nach.
Auch beim Härtegrad der hoch ist, überschreitet man diesen nie zum Selbstzeck und setzt da nicht noch einen oben drauf.

Wenn ich überlege was dieser Film von Leigh Whannell (Buch & Regie) gekostet hat, nämlich nur 5 Millionen, ist es schon traurig was Hollywood mit dem 30- fachen oder noch mehr, manchmal nicht hinbekommt. Traurig, aber wahr. Noch trauriger ist was er eingespielt hat, nicht viel. Leider. Dabei ist "Upgrade" ein sehr guter Cyberpunkfilm der leider völlig zu Unrecht unterm Radar agiert.
Ich habe es wirklich genossen mir diese kleine Perle anzusehen und wurde wunderbar unterhalten.
Ein kleiner Geheimtipp meinerseits.

Zero liked these reviews

All